Holger Claaßen

Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde

Chirotherapie

 

 

Willkommen in der HNO-Praxis Claaßen

Wir begrüßen Sie auf unseren Praxis-Internetseiten, auf denen wir Sie mit vielen Informationen versorgen. 

 

Wir sind bestrebt, Ihre Behandlung so angenehm wie möglich zu gestalten. 

Im Zusammenwirken von Patientenvertrauen und kompetenter medizinischer Betreuung, in einer freundlichen Atmosphäre, ist bei uns für Sie ein schneller Genesungsprozess erreichbar. 

 

Eine möglichst ganzheitliche Betrachtungsweise und der auf höchstem Niveau basierende Wissensstand sorgen für größtmögliche diagnostische und therapeutische Sicherheit.

 

Das Team  der HNO-Praxis Claaßen freut sich auf Ihren Besuch

 

 

Sollten wir telefonisch einmal nicht erreichbar sein, können Sie unsere Praxis gerne zu den angegebenen Öffnungszeiten persönlich zur Terminabsprache aufsuchen.

 

 

Urlaubsinformationen:


Kein Urlaub.

Es findet regulärer Praxisbetrieb statt.

 

 

 

Unsere Sprechzeiten:

 

 

 

Kassensprechzeiten:
DI, MI, DO von 8:00 - 11:30 Uhr

 

Privat- und Selbstzahlersprechzeiten:

MO ab 8:00 Uhr nach Vereinbarung

DI, MI, DO ab 11:30 Uhr nach Vereinbarung

FR nach Vereinbarung

 
zur online-Terminvergabe hier klicken:

TERMIN - ONLINE

 

 

Anschrift

Jann-Berghaus-Straße 1a

26603 Aurich

Tel.: 04941 95500

Fax: 04941 95508

 

Den Weg zu uns finden Sie

unten

 

 

 

 

 

Informationen zur Reduktion der Kassensprechstunde:

 

(Privatversichte Patienten sind davon nicht betroffen, für meine „Bestands“-GEK-Patienten hat sich wenig geändert)

 

Seit einigen Jahren greift die Politik mit Gesetzen in die ambulante Gesundheitsversorgung aller Kassen-Patienten und damit direkt in die Praxisführung und -leitung durch freiberuflich arbeitende Ärzte ein.

 

Fragwürdige, gesetzliche, strafsanktionierte Eingriffe gegen die Ärztliche Schweigepflicht und die DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) mit der erzwungenen Anbindung aller Arztpraxen mittels unsicherer, leicht hackbarer Konnektoren an die TI (Telematikinfrasturktur) in unklaren, zentralen Datenspeichern, mit der Gefahr der kommerziellen Verwertung der persönlichen medizinischen Daten jedes Kassen-Patienten, erschweren zunehmend unseren Arbeitsalltag.

 

Die HNO-Praxis Claaßen ist selbstverständlich bis heute mit dem ganzen Team der Ärztlichen Schweigepflicht und der DSGVO und damit den persönlichen Daten all unserer Patienten verpflichtet und trotz 2,5%-Honorarstrafabzug seit Jahren nicht an die TI angebunden. Unser gesamtes Praxis-Netzwerk ist seither komplett vom Internet und damit von äußeren Zugriffen getrennt und gesichert.

 

Weitere Eingriffe wurden zum 01.10.2021 gesetzlich beschlossen. So u.a. die eAU und das e-Rezept, die nur bei Anschluss an die TI realisierbar sind. Es gibt eine kurzzeitige Übergangsfrist (bis 30.06.2022), aber der Zwang und der Druck zum Anschluss an die TI wird auch durch die neue Bundesregierung/BMG immer weiter erhöht. 

 

Alternativ besteht für die HNO-Praxis Claaßen die Möglichkeit, die kassenärztliche Versorgung ganz aufzugeben oder sie an einen Nachfolger zu übergeben. Die derzeitigen Rahmenbedingungen in Richtung „staatlich gestalteter Medizinversorgung“ mit fehlender Planungssicherheit in die Zukunft schrecken allerdings potentielle Interessenten verständlicherweise ab.

 

Es reifte nun der Entschluss, einerseits, um meine bisherigen, teils seit Jahrzehnten betreuten Patienten nicht im Regen stehen zu lassen, andererseits, um zukünftig ohne Reglementierungen weiterhin die ambulante, kassenärztliche HNO-Versorgung sichern und gewährleisten zu können, meine Kassentätigkeit zwar nicht zu beenden, aber zum 01.10.2021 auf den halben Versorgungsauftrag zu reduzieren.

 

Dadurch halbieren sich die zur Verfügung stehenden Behandlungstermine in der Kassensprechstunde, womit wir es nicht mehr jedem recht machen können. 

Jede/r Bestandspatient/in, wie auch jede/r neue Gesetzlich-Kassenversicherte hat aber ab dem 01.10.2021 weiterhin die Möglichkeit, sich von mir behandeln zu lassen, indem sie/er - sofern ein angebotener Termin zeitlich nicht passen sollte - die Behandlungsmöglichkeit als Selbstzahler in der erweiterten Selbstzahler- und Privatsprechstunde zu fairen Honoraren wählt.

 

Holger Claaßen

 


Wichtige Hinweise in der

COVID-19- / Coronarvirus-Krise

 

Erscheinen Sie bei COVID-19-Verdacht mit grippeartigen Symptomen (Atemnot, Fieber, Husten, Halsschmerzen) keineswegs spontan in der Praxis. 

Rufen Sie bitte vorher an, um das weitere Vorgehen abzuklären!

 

Beachten Sie bitte zudem beim Praxisbesuch die aktuell gültigen, offiziellen Verhaltensmaßnahmen, die in allen öffentlichen Bereichen gelten und welche u.a. vom Bundesgesundheitsministerium (BGM) und Robert-Koch-Institut (RKI) veröffentlicht werden,

wie z.B. die G-Regeln:

- Geimpft

 - Genesen

- Getestet

 

     

 

 





Der Weg zu uns

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Praxisimpressionen